GGrund

   

Bitte nach dem speichern unbedingt ABMELDEN

   

Unser Leitbild

 eviw200dpi  

"Als Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

 wollen wir

offen und deutlich,

aufgeschlossen und verlässlich

dem Glauben

und dem Leben dienen.“

Aus diesem Leitbild haben wir in einem langen Prozess unter Beteiligung der Mitarbeitenden unsere Struktur entwickelt, in der den einzelnen Arbeitsbereichen große Selbstständigkeit und Freiheit eingeräumt ist, die aber gleichzeitig unsere Gemeinsamkeit deutlich macht.

Die Herausforderungen an unsere Kirchengemeinde hier in unserer Stadt haben zu einem biblischen Leitbild geführt, das so auch in einem großen Keramikrelief der Künstlergemeinschaft Geschw. Brunotte im Foyer unseres Rathauses steht:

wandbild rathaus s

"Suchet der Stadt Bestes!"

(Die Bibel, Jeremia, Kapitel 29 Vers 7).

Diesem Auftrag stellen wir uns gerne mit unseren spirituellen und sozialen Angeboten, die allen Bewohnern unserer Stadt offen stehen.

Aus diesem Leitbild heraus haben wir uns in der Frage der Gemeindeentwicklung zwei zentrale Ziele gegeben, die wir mit konkreten Angeboten, Gottesdiensten und Veranstaltungen umsetzen:     

- "Wir bieten den Menschen in unserer Gemeinde geistliche Heimat"

- "Wir gewinnen, führen und begleiten Mitarbeitende und fördern sie entsprechend ihren Begabungen" 

   
   
Montag, 23.11
19:00 - 20:30
Blaues Kreuz Bunkerkirche
Mittwoch, 25.11
19:00 - 20:00
Weihnachten erleben Gesprächsabende Buki
Sonntag, 29.11
09:30 - 10:30
Gottesdienst Martin-Luther-Kirche
Montag, 30.11
19:00 - 20:30
Blaues Kreuz Bunkerkirche
Mittwoch, 02.12
17:30 -
Freundeskreis Partnerschaft mit Tansania
Mittwoch, 02.12
19:00 - 20:00
Weihnachten erleben Gesprächsabende Buki
Sonntag, 06.12
09:30 - 10:30
Gottesdienst Martin-Luther-Kirche
Sonntag, 06.12
10:30 -
Eine-Welt-Laden Steg
Montag, 07.12
19:00 - 20:30
Blaues Kreuz Bunkerkirche
Mittwoch, 09.12
19:00 - 20:00
Weihnachten erleben Gesprächsabende Buki
   
Montag, 23. November 2020
Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen.
   

 

   
© Evangelisch in Waldkraiburg