GGrund

   

Bitte nach dem speichern unbedingt ABMELDEN

   

Grüß Gott und Karibu bei PAMITA - Partnerschaft mit Tansania

elsbeth-und-joachim-grytzyk

Schön, dass Sie bei uns hereinschauen. Wir erzählen von unseren Partnern in Tansania und von uns "Afrika-Begeisterten". Karibu ist übrigens Kisuaheli und heißt "Willkommen!".

Wieso eigentlich Tansania?

Seit 1991 verbindet unser Dekanat Traunstein eine intensive Partnerschaft mit dem evang.-luth. Dekanat Mpwapwa in der Diözese Dodoma in Zentral-Tansania. Im Rahmen dieser Dekanatspartnerschaft gibt es auch viele Partnerschaften zwischen einzelnen Kirchengemeinden, die per Briefkontakt, gegenseitigen Besuchen und Unterstützung bei Projekten einen lebendigen Austausch pflegen.  Partnerschaftsbeauftragte für Waldkraiburg war bis Ende 2012 Elsbeth Grytzyk. Ab 2013 hat das Joachim Grytzyk, Drosselweg 25, 84478 Waldkraiburg, Tel. 08638-81724, Email grytzyk(at)kabelmail.de übernommen.

 

Viele weitere Informationen können Sie übrigens auf der Internet-Seite von PAMITA  im Dekanat bekommen.

Dort finden Sie auch den aktuellen Bericht von der Reise von Elsbeth und Joachim Grytzyk  "Hungerhilfe März 2013".

Waldkraiburg hat auf dieser Basis 1992 eine Partnerschaft mit der Gemeinde Kongwa geschlossen.

Das 20jährige Bestehen dieser Partnerschaft haben wir natürlich gebührend gefeiert! Die Höhepunkte waren:

  • Drei Gäste aus Kongwa haben uns drei Wochen lang besucht: Rosemary Katabarula, Pfr. Daniel Sailowa und Dickson Kimaro. Sie haben vieles gesehen, viele Personen getroffen, viele Gruppen und Institutionen unserer kirchlichen und politischen Gemeinde kennen gelernt und dazu manche Sehenswürdigkeit in Stadt und Umgebung.
  • Am 23. Juni 2012 hat ein Benefizkonzert stattgefunden. Die Künstler haben alle zugunsten der Partnerschaft mit Tansania gepielt und gesungen. Die Begeisterung der Zuhörer war an der Spendenhöhe deutlich abzulesen!
  • Am 24. Juni 2012 stand das Gemeindefest ganz im Zeichen der Partnerschaft. Kinder haben afrikanisch gekocht und getanzt, die Lose für die Tombola mit über 300 Preisen waren schnell verkauft, Jung und Alt hat sich an selbstgeschnitzten tansanischen Holz-Laufrädern versucht, der Eine-Welt-Laden hatte regen Zuspruch (ein Renner waren die Schürzen, die die Frauengruppe in Kongwa hergestellt hatte) und der 20 Meter lange Jubiläums-Apfelstrudel (Danke noch mal an den Stifter, die Bäckerei Pötzsch) war schneller ausverkauft, als viele angesichts der Länge gedacht hatten.

Am 8. Juli, sind die Gäste wieder heimgeflogen und sind am 9. Juli um 2:45 Uhr in Dar es Salaam ankommen. Es war eine schöne, intensive, erfüllte Zeit. Asante sana! Dankeschön!

Diese Partnerschaft wird betreut und gepflegt vom "Freundeskreis Tansania". Wir sind gut 20 Leute von 16 bis 76 Jahren und haben alle viel Spaß und Lust an der Partnerschaftsarbeit. Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat um 16:30 Uhr im Haus am Ölberg.

pamita logo neu 

 

   
   
Dienstag, 19.03
14:00 -
Seniorenkreis in der Bunkerkirche
Mittwoch, 20.03
09:15 - 10:15
Seniorengymnastik im Haus UR
Mittwoch, 20.03
14:30 - 16:00
Tanzkreis im Haus UR
Mittwoch, 20.03
19:00 -
Hauskreis 2
Mittwoch, 20.03
19:00 - 19:20
Stille Kirche
Mittwoch, 20.03
19:30 -
Kirchenchor in der Bunkerkirche
Mittwoch, 20.03
20:00 -
Ökum. Bibelteilen im HaÖ
Donnerstag, 21.03
14:00 - 17:00
Erlebniskaffee im Haus UR
Donnerstag, 21.03
19:00 - 21:00
Stufen des Lebens Haus UR
Donnerstag, 21.03
19:30 - 21:30
Hauskreis
   
Dienstag, 19. März 2019
Alles Fleisch soll erfahren, dass ich, der HERR, dein Heiland bin und dein Erlöser.
   

 

   
© Evangelisch in Waldkraiburg